sucht – 13. März

… GOTT SUCHT MICH

„Ich glaube … an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn …“.

Gott macht sich auf den Weg in diese Welt.
Es ist ihm nicht gleichgültig, wenn wir uns verlieren oder gar verloren gehen. Er kommt in diese Welt hinein, wird Mensch, um bei uns zu sein. Was ihn treibt, ist seine Liebe zu uns und seine Sehnsucht, uns zu finden…

Mal so ganz unter uns: Wer ist Ihr heimlicher Gott, vor dem Sie, ohne mit der Wimper zu zucken, niederknien würden? Ist es der Fußball-(Mario)-Götze, den Sie unheimlich bewundern? Oder ist es eher Brad Pit, mit dem Sie gern ein Selfie machen würden? Welche Sängerin ist in Ihren Augen anbetungswürdig?

Und jetzt mal noch eine andere Frage: Haben Sie die Hoffnung, dass die Person, an die Sie gerade denken mussten, sich auf den weiten Weg vom anderen Ende der Welt macht, nur um Ihnen zu begegnen? Wenn wir mal ganz ehrlich sind, wissen wir, dass das wohl eher nur im Ausnahmefall passieren würde.

Möchten Sie mein Erlebnis mit dem Gott hören, vor dem ich niederknie? Mein Gott heißt Jesus. Sicherlich haben Sie schon von ihm gehört, möglicherweise kennen Sie ihn aber nicht so gut. Aber er kennt Sie. Und er sucht Sie jeden Tag, weil er Sie gern treffen möchte. Hätten Sie Lust?

Beginn: 19:30 Uhr

Im Anschluss gibt es Gelegenheit,
bei Snacks und Getränken ins Gespräch zu kommen.